Podestplätze und Sieg am Reck für heimische Kaderturner

ZAG-Junior-Cup

Am Samstag, 24.04.2021, fand der ZAG-Junior-Cup im Turnen männlich zum ersten Mal online statt. Normalerweise wird das etablierte Nachwuchsturnier in Vinnhorst bei Hannover ausgerichtet, doch auch hier hinterließ die Pandemie ihre Spuren. 

Neben den niedersächsischen Teams vom VT Rinteln und dem Ausrichter TuS Vinnhorst waren Turner aus Berlin, Bochum, Cottbus und Wetzlar dabei, um sich der Online-Bewertung zu stellen. 

Die Trainer nahmen die Übungen ihrer Turner in den heimischen Hallen auf und stellten sie online, wo sie dann anschließend von den Kampfrichtern bewertet wurden. 

Aus dem Leistungszentrum in Wetzlar nahmen die beiden Kaderathleten Arne Heinz und Hendrik Steen teil. Unter der fachlichen Betreuung ihres Trainers Ralf Müller konnten beide Turner sich erstmals nach langer Pause im nationalen Maßstab messen. 

Neben einem 2. Platz am Sprung konnte Hendrik auch am Boden mit seiner Kür überzeugen und wurde dort mit dem 3. Platz belohnt. 

Arneder hohe Schwierigkeiten in seinen neuen Übungen zeigte, überzeugte mit einem 2. Platz am Boden. 

Selbstverständlich war es Ehrensache für Arne den 1. Platz am Reck in das Zentrum zu holen, wo man mit Fabian Hambüchen immer noch den aktuellen Olympiasieger stellt und man sich immer noch einiges abschauen kann. 


.