Kunstturnerinnen der KTV Wetzlar mit 2 hessischen Meister- und einem Vizemeistertitel

Lilly Bauer rockt die Halle

Am 13.Oktober  fanden die diesjährigen hessischen Meisterschaften des Kunstturn-Nachwuchses in Limburg statt. Die KTV Wetzlar ging mit sieben Turnerinnen in 4 verschiedenen Altersklassen an den Start. Geturnt wurden Pflichtübungen an allen 4 Wettkampfgeräten, die in jeder Altersklasse schwieriger werden, sodass die Mädchen nach Beendigung des Pflichtprogramms in der Alterklasse 12 gut vorbereitet in die Kürwettkämpfe starten können. Da die Anforderungen sich in jedem Jahr um einiges steigern, schrumpft das Teilnehmerfeld von Altersklasse zu Altersklasse. Es ist nicht nur sehr intensives Training nötig, um diese Anforderungen zu erfüllen, sondern auch Talent und die Unterstützung im gesamten Umfeld.
Bei den jüngsten Turnerinnen (Altersklasse 7) bestritt Karla Mudrow  ihren ersten Wettkampf und löste das mit Bravour. Mit starken Nerven und ohne einen Fehler wurde sie am Ende 10. in einem Feld von 35 Turnerinnen. In der Altersklasse 8 schickte die KTV Wetzlar 2 Turnerinnen ins Rennen. Milena Boglayev  belegte den 7. Platz und Xenia Rott wurde Zehnte. Leila Biedenkapp tunte in der Leistungsklasse 9 und wurde in diesem Wettkampf Vierte.
Bei den 10-jährigen Turnerinnen beherrschen seit einigen Jahren 2 Wetzlarer Turnerinnen das gesamte Teilnehmerfeld in Hessen. So konnte Kristina Boglayev auch in diesem Jahr ihren  hessischen Meistertitel verteidigen. Friederike Till wurde, wie schon im letzten Jahr, Zweite. Für beide Mädchen steht in diesem Jahr noch der Turntalentschul-Pokal am 03.November in Berkheim auf dem Plan, wo sie sich auf Bundesebene empfehlen möchten. Außerdem gewann Kristina Boglayev den Pokal  für die höchste Wertung am Schwebebalken, der bundesweit im Nachwuchsbereich im Rahmen der Landesmeisterschaften vergeben wird.
In der Altersklasse 11 gibt es nur noch 3 Turnerinnen in Hessen, die die geforderten Pflichtelemente erfüllen. Lilly Bauer konnte sich in ihrem letzten Jahr der Pflichtwettkämpfe durchsetzen und mit einem Abstand von 5,70 Punkten die hessische Meisterschaft gewinnen. Nach einem unfreiwilligen Absteiger am Schwebebalken, über den sie sich sehr ärgerte, sagte sie vor dem letzten Gerät, dem Boden und ihrem absoluten Lieblingsgerät: „ Jetzt rock ich die Halle“ und das tat sie dann auch und erzielte mit 18,30 Punkte die Höchstnote des gesamten Wettkampfes. Ab dem nächsten Jahr darf Lilly Bauer Kürwettkämpfe turnen und wird eine Unterstützung für die Bundesligamannschaft sein.

weitere Bilder findet ihr in der Bildergalerie


Einzel-Ergebnisse in der Übersicht

Name Sprung Barren Balken Boden Gesamt Platz
Karla Mudrow 12,30 10,70 13,45 12,45 48,90 10
Milena Boglayev
14,25 13,25 10,60 12,20 50,30 7
Xenia Rott
12,60 11,60 8,65 12,70 45,85 10
Kristina Boglayev
17,20 17,50 17,25 13,70 65,65 1
Frederike Till 17,00 17,45 16,20 11,85 60,50 2
Leila Biedenkapp 16,20 13,20 7,55 13,75 50,70 4
Lilly Bauer
17,65 14,50 13,30 18,30 63,75 1

Gesamtergebnis als PDF-Datei downloaden