Marie Leder überzeugt erneut

Esslingen-Berkheim / Turnen

In der Vorbereitung zu den Qualifikationswettkämpfen für den Bundeskader Ende Juni in Chemnitz trafen am letzten Wochenende die besten deutschen Nachwuchsturnerinnen im Rahmen des internationalen Spieth-Cups aufeinander. Marie Leder (KTV Wetzlar) absolvierte in der Altersklasse 9 einen soliden Wettkampf und verwies die Turnerinnen aus Schwaben und dem Rheinland erneut auf die Plätze.
Mit ihrem zweiten Sieg nach den Baden Open im April untermauerte sie ihre Ambitionen für die Bundeskaderqualifikation. Die nächste Station nach den Hessischen Meisterschaften Anfang Juni ist der Turn-Talentschulpokal des Deutschen Turner-Bundes am 24. Juni in Chemnitz.


.